Februar 2020

von Magnus Lux

Sonntagsbrief zum 1. Sonntag in der Fastenzeit, 1. März 2020

Gott allein dienen

Venusfliegenfalle

In jener Zeit wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt; dort sollte er vom Teufel versucht werden.  Als er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, hungerte ihn. Da trat der Versucher an ihn heran und sagte: Wenn du Gottes Sohn bist, so befiehl, dass aus diesen Steinen Brot wird. Er aber antwortete: In der Schrift heißt es: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt.

Weiterlesen …

von Reinhard Olma

Sonntagsbrief zum 7. Sonntag im Jahreskreis, 16. Februar 2020 (Kopie)

Faschingspredigt

Ihr habt gehört, dass Gott gesagt hat: Liebedeine Nächste und deinen Nächstenund hasse die feindliche Macht. Ich lege das heute so aus: Begegnet denen, die euch Feindschaft entgegenbringen, mit Liebe und betet für die, die euch verfolgen.

Weiterlesen …

von Günther Doliwa

Sonntagsbrief zum 6. Sonntag im Jahreskreis, 16. Februar 2020

Keine Anti-Thesen, sondern Thesen Pro Himmelreich


Strahl

Denkt nicht, ich sei gekommen, die Tora und die prophetischen Schriften außer Kraft zu setzen! Ich bin nicht gekommen, sie außer Kraft zu setzen, sondern sie zu erfüllen.18Wahrhaftig, ich sage euch: Bevor Himmel und Erde vergehen, wird von der Tora nicht der kleinste Buchstabe und kein einziges Häkchen vergehen, bis alles getan wird.

Weiterlesen …

von Johannes Brinkmann

Sonntagsbrief zum 5. Sonntag im Jahreskreis, 9. Februar 2020

Sichtbar

Licht  über Deggendorf

Ihr seid das Licht der Welt. Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben. Man zündet auch nicht eine Leuchte an und stellt sie unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter; dann leuchtet sie allen im Haus. 

Weiterlesen …